Back to top
24h Beratung: +49 (0)2225 / 918 222 Verkauf nur an Apotheken / B2B Kunden Schnelle Lieferung
Hillinger Blaufränkisch
Österreich | Burgenland

2018 Hillinger Blaufränkisch

Menge Stückpreis Grundpreis
bis 5 9,90 € * 13,20 € * / 1 Liter
ab 6 9,70 € * 12,93 € * / 1 Liter
Inhalt: 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

  • 4127
Schnelle Lieferung mit Tracking. Ab 59€ versandkostenfrei in Deutschland. Kein Mindestbestellwert.
Kauf auf Rechnung
7 Tage Service Hotline. Wir helfen und beraten Sie gerne
Top Produkte ausgesucht von unseren Experten und Sommeliers
Hillinger Blaufränkisch

Dunkles Rubin mit violetten Reflexen, intensiver Duft nach schwarzen Beeren, feinnervige Textur mit geschmeidigen Tanninen, harmonisch.

Weiterführende Links zu "Hillinger Blaufränkisch"
Brogsitter Grauburgunder After Work Brogsitter Grauburgunder After Work
0.75 Liter (9,57 € / 1 Liter)
7,18 €
Muse de Miraval Rosé Grand Cuvée AOC 1,5 L Muse de Miraval Rosé Grand Cuvée AOC 1,5 L
1.5 Liter (156,86 € / 1 Liter)
235,29 €
Nonino L‘Aperitivo Nonino Botanical Drink Nonino L‘Aperitivo Nonino Botanical Drink
0.75 Liter (25,72 € / 1 Liter)
19,29 €
Van Volxem Riesling VV Van Volxem Riesling VV
3.75 Liter (2,65 € / 1 Liter)
9,92 €
Franz Keller – Schwarzer Adler Jedentag Weißwein-Cuvée Franz Keller – Schwarzer Adler Jedentag...
0.75 Liter (11,49 € / 1 Liter)
ab 8,62 €
Paul Anheuser Grauer Burgunder Paul Anheuser Grauer Burgunder
0.75 Liter (6,40 € / 1 Liter)
ab 4,80 €
Tiare Il Tiare Sauvignon Tiare Il Tiare Sauvignon
0.75 Liter (13,73 € / 1 Liter)
ab 10,30 €
Cantina Castelnuovo del Garda Soave 1958 Wine Experience Cantina Castelnuovo del Garda Soave 1958 Wine...
0.75 Liter (6,67 € / 1 Liter)
5,00 €
-44%
NEU
Weißes Herbstzauber-Paket Weißes Herbstzauber-Paket
9 Liter (5,60 € / 1 Liter)
90,25 € 50,38 €
-32%
NEU
Feine Rotweine im Probierpaket Feine Rotweine im Probierpaket
9 Liter (6,53 € / 1 Liter)
86,89 € 58,78 €
Château La France Bordeaux Supérieur AOC Château La France Bordeaux Supérieur AOC
0.75 Liter (14,45 € / 1 Liter)
10,84 €
Johner Estate Pinot Noir Wairarapa Johner Estate Pinot Noir Wairarapa
0.75 Liter (18,20 € / 1 Liter)
ab 13,65 €
Jean Stodden Spätburgunder Jean Stodden Spätburgunder
0.75 Liter (15,36 € / 1 Liter)
ab 11,52 €
Bürgerspital Würzburger Silvaner VDP Ortswein Bürgerspital Würzburger Silvaner VDP Ortswein
0.75 Liter (11,99 € / 1 Liter)
ab 8,99 €
Schuckert Zweigelt exklusiv Schuckert Zweigelt exklusiv
0.75 Liter (10,72 € / 1 Liter)
ab 8,04 €
Di Camillo Vini Montepulciano d'Abruzzo DOC Colli di Poggiofiorito Di Camillo Vini Montepulciano d'Abruzzo DOC...
0.75 Liter (6,67 € / 1 Liter)
ab 5,00 €
Herdade de Sao Miguel Colheita Seleccionada Barrique Herdade de Sao Miguel Colheita Seleccionada...
0.75 Liter (9,05 € / 1 Liter)
ab 6,79 €
Herdade de Sao Miguel Ciconia Tinto Herdade de Sao Miguel Ciconia Tinto
0.75 Liter (6,96 € / 1 Liter)
ab 5,22 €
Palacios Rioja La Vendimia DOC Palacios Rioja La Vendimia DOC
0.75 Liter (12,05 € / 1 Liter)
ab 9,04 €
Produkteigenschaften
Art: Rotwein
Verschluss: Korken
Land: Österreich
Region: Burgenland
Qualität: Qualitätswein
Farbe: Rot
Rebsorte: Blaufränkisch
Geschmack: trocken
Zusätzliche Produktinformationen:
Trinktemperatur: 16-18?C
Jahrgang: 2018
Lagerfähigkeit: lagerfaehig bis 2023
Alkoholgehalt: 13.00
Restzucker: 5.70
Säuregehalt: 4.90
Inhaltsstoffe / Allergene: Sulfite
Anschrift Hersteller: Weingut Leo Hillinger
A 7093 Jois
www.leo-hillinger.com

Bio Kontrollnummer: AT-BIO-301
PZN: 5231649
Kundenbewertungen  (0)
Keine Bewertungen vorhanden

Weingut Leo Hillinger

Das architektonisch außergewöhnliche Weingut von Leo Hillinger liegt imposant inmitten der Weingärten von Jois mit Ausblick auf den Neusiedler See. Leo Hillinger wurde in eine traditionelle Weinhändlerfamilie geboren. Nach diversen Wein­bauschulen und zahlreichen Praktika im europäischen Ausland zog er mit 19 Jahren nach Kalifornien, wo er sich weiter mit der Vinifikation von Qualitätsweinen beschäftigte. In dieser Zeit begann auch die Auseinander­setzung mit naturnaher Bewirt­schaftung der Rebflächen, die Hillingers Arbeit heute auszeichnet. 1990 übernahm er den Betrieb des Vaters und begann ihn nach seinen Ideen zu reformieren.

Immer wieder verlässt Hillinger die traditionellen Wege zugunsten kreativer Innovationen und beeindruckt damit eine stetig wachsende Zahl von Weinliebhabern.

Zuletzt angesehen